Was tun, wenn Ihr Baby oder Kleinkind erstickt?

August 08, 2022

What to Do If Your Baby or Toddler Is Choking

Ersticken ist das Letzte, woran Eltern denken wollen, aber es ist eines der wichtigsten Dinge, auf die man sich vorbereiten muss. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen, Erstickungsgefahr bei Babys und Kleinkindern zu erkennen und erklärt, was in einem solchen Notfall zu tun ist. Wir sprechen auch über das lebensrettende Gerät Dechoker und warum es Teil Ihres Erste-Hilfe-Kastens sein sollte.

Ersticken erkennen

Obwohl Haushaltsgegenstände manchmal in die Atemwege von Kindern gelangen können, sind Lebensmittel die häufigste Gefahr für Kleinkinder und sogar Säuglinge. Wenn Sie glauben, dass Ihr Kind erstickt, gehen Sie wie folgt vor:

  • Stellen Sie fest, ob das Kind hustet oder würgt. Dies bedeutet normalerweise, dass die Atemwege nur teilweise blockiert sind und es für das Kind am besten ist, weiter zu husten, um das Objekt zu entfernen. Wenn das Kind nicht husten, sprechen oder weinen kann, ist es an der Zeit zu handeln.
  • Wenn das Kind alt genug ist, um es zu verstehen, fragen Sie: „Erstickst du?“ Wenn sie ja sagen oder nicht antworten können, ergreifen Sie Maßnahmen.
  • Rufen Sie 911 an oder lassen Sie idealerweise jemand anderen anrufen. Zeit ist von entscheidender Bedeutung, sobald Kinder anfangen zu würgen und keine Luft bekommen.

Was tun bei erstickenden Säuglingen und Babys

  • Drehen Sie das Baby mit dem Gesicht nach unten über Ihren Unterarm oder Schoß, mit dem Kopf tiefer als die Brust. Verwenden Sie eine Hand, um den Kopf unter dem Kiefer zu stützen. Benutze den Ballen deiner anderen Hand, um fünf schnelle Schläge zwischen die Schulterblätter zu geben.
  • Wenn das nicht funktioniert, drehen Sie das Baby um und halten Sie seinen Kopf unterhalb der Brust. Dann zwei Finger gegen die Brust legen und fünfmal stoßen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang der Rücken- und Bruststöße, bis das Objekt frei ist.

Was zu tun ist, wenn Kleinkinder und Kinder über 1 Jahr ersticken

  • Bei einem erstickenden Kleinkind oder Kind über 1 Jahr, das stehen kann, sollten Sie sich hinter das Kind stellen oder knien und Ihre Arme um seine Brust legen. Machen Sie unterhalb des Brustkorbs und oberhalb des Nabels eine Faust und stoßen Sie schnell nach innen und oben zu sich selbst.
  • Wechseln Sie diese Bauchstöße mit Rückenschlägen zwischen die Schulterblätter, um das Objekt zu entfernen.
  • Wenn das Kind nicht mehr reagiert, beginnen Sie mit der HLW.

Eine weitere Option: Der Dechoker

Zusätzlich zu diesen traditionellen Erstickungsbehandlungen glauben wir, dass jede Familie Zugang zu einem lebensrettenden Dechoker-Gerät haben sollte. Entworfen in Größen für Kleinkinder, Kinder und Erwachsene, ist der Dechoker ein Einfach zu bedienendes Absauggerät, das Luft verwendet, um ein Objekt zu lösen, das einen Atemweg blockiert. Wenn Ihr Baby erstickt, setzen Sie das Dechoker-Erste-Hilfe-Gerät auf den Mund des Kindes und ziehen Sie den Kolben zurück. In vielen Fällen sind die Atemwege innerhalb von Sekunden frei.

Gängige Erstickungsbehandlungen wie Bauchstöße und Rückenschläge sind bewährte Techniken, aber sie bergen auch das Risiko, das Erstickungsopfer zu verletzen, selbst für geschulte Fachleute. Der Dechoker gibt Eltern eine zusätzliche Möglichkeit, die Sicherheit ihrer Kinder zu gewährleisten.

Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise des lebensrettenden Dechoker-Geräts hier.

Was tun nach einem Erstickungsnotfall

Wenn Ihr Kind einen leichten Erstickungsanfall hatte und den Gegenstand selbst aushusten konnte, besteht normalerweise keine Notwendigkeit, weitere Hilfe in Anspruch zu nehmen. Nach jedem größeren Erstickungsnotfall ist es jedoch ratsam, professionelle medizinische Versorgung in Anspruch zu nehmen. Wenn Rettungskräfte eingetroffen sind, lassen Sie sie das Kind untersuchen oder einen Arzt oder eine Notaufnahme aufsuchen. Dies ist besonders wichtig, wenn das Kind anhaltend hustet, keucht, sabbert oder Schluckbeschwerden hat.

Erstickungsnotfälle können für eine Familie sehr beängstigend sein, aber Vorbeugung und Vorbereitung bringen Seelenfrieden. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um alle Kinder und andere Familienmitglieder über häufige Erstickungsgefahren, Erstickungszeichen und Behandlungsmethoden wie das speziell für Erstickungsnotfälle.



Auch in Nachrichten

Top Choking Threats for Kids at the Holidays
Top-Erstickungsbedrohungen für Kinder an den Feiertagen

August 08, 2022

Von Weihnachtsbaum-Lametta bis hin zu Feiertagsleckereien und Süßigkeiten – wir haben eine Liste mit Erstickungsgefahren, die Eltern kennen sollten.
Vollständigen Artikel anzeigen
Ask the Doctor: Can the Dechoker Help with Eosinophilic Esophagitis (EoE)?
Fragen Sie den Arzt: Kann der Dechoker bei eosinophiler Ösophagitis (EoE) helfen?

August 08, 2022

Kann das Dechoker Anti-Erstickungsgerät die Sorgen von Menschen mit eosinophiler Ösophagitis (EoE) lindern? Ein medizinischer Experte von Dechoker wiegt sich ein.
Vollständigen Artikel anzeigen
What’s the Difference between EMTs & Paramedics?
Was ist der Unterschied zwischen Rettungssanitätern und Sanitätern?

August 08, 2022

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Ersthelfern und welche Erste-Hilfe-Zertifizierungen sie haben.
Vollständigen Artikel anzeigen