Schlaganfall und Dysphagie

August 08, 2022

Stroke and Dysphagia

Was ist Dysphagie?

Dysphagie ist schwieriges oder anormales Schlucken. Dies ist kein normaler Teil des Alterns, sondern auf eine zugrunde liegende Ursache zurückzuführen, die die am Schlucken beteiligten Muskeln betrifft. Dieses Problem kann in Mund und Rachen, in der Speiseröhre (die Rachen und Magen verbindet) oder manchmal in allen dreien auftreten und zum Ersticken führen.

Schlaganfall und Dysphagie

Eine häufige Ursache für Dysphagie bei Erwachsenen ist ein Schlaganfall. Schlaganfälle treten auf, wenn ein Blutgerinnsel zum Gehirn wandert und die Blutzufuhr zu einem Teil des Gehirns unterbricht, indem es ein Blutgefäß blockiert. Jede Funktion des Körpers, die von diesem Teil des Gehirns gesteuert wird, ist dann betroffen. Wenn ein Schlaganfall den Teil des Gehirns betrifft, der die Gesichtsmuskeln oder das allgemeine Bewusstsein steuert (Schläfrigkeit), kann der Patient Schluckbeschwerden haben.

Die Gesichts-, Mund- und Zungenmuskeln steuern Ihre Fähigkeit, Nahrung in sichere Bissen zu kauen. Sie drücken auch das Essen in den Rachen. Wenn diese Muskeln geschwächt oder gelähmt sind oder Sie das Gefühl in der Nähe des Mundes verloren haben, können Sie die Nahrung möglicherweise nicht sicher in den hinteren Teil Ihres Mundes und in Ihre Speiseröhre schieben. Infolgedessen haben Sie möglicherweise das Gefühl, dass Ihr Nacken blockiert ist. Dies kann Husten, Sabbern oder Aufstoßen verursachen und zu Erstickungsanfällen führen.

Dysphagiebehandlung

Wenn bei Ihnen Dysphagie diagnostiziert wird oder Sie Erstickungssymptome nach einem Schlaganfall bemerken, sollten Sie sich am besten von einem Logopäden behandeln lassen. Dies kann im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen oder zu Hause erfolgen. Logopäden können Übungen anbieten, um die Gesichtsmuskeln wieder zu stärken, zusätzlich zu Bewältigungsstrategien, um ein Ersticken zu verhindern. Darüber hinaus können Ernährungsumstellungen und Essgewohnheiten angepasst werden, um die Behandlung zu unterstützen. Essen Sie aufrecht im 90-Grad-Winkel und ziehen Sie Ihr Kinn beim Schlucken nach unten, um die Nahrung richtig in die Speiseröhre zu transportieren. Es ist wichtig, sich frühzeitig behandeln zu lassen, da Dysphagie Erstickungsanfälle verursacht, die zu vermehrter Erkrankung und Tod führen können.



Auch in Nachrichten

Top Choking Threats for Kids at the Holidays
Top-Erstickungsbedrohungen für Kinder an den Feiertagen

August 08, 2022

Von Weihnachtsbaum-Lametta bis hin zu Feiertagsleckereien und Süßigkeiten – wir haben eine Liste mit Erstickungsgefahren, die Eltern kennen sollten.
Vollständigen Artikel anzeigen
Ask the Doctor: Can the Dechoker Help with Eosinophilic Esophagitis (EoE)?
Fragen Sie den Arzt: Kann der Dechoker bei eosinophiler Ösophagitis (EoE) helfen?

August 08, 2022

Kann das Dechoker Anti-Erstickungsgerät die Sorgen von Menschen mit eosinophiler Ösophagitis (EoE) lindern? Ein medizinischer Experte von Dechoker wiegt sich ein.
Vollständigen Artikel anzeigen
What’s the Difference between EMTs & Paramedics?
Was ist der Unterschied zwischen Rettungssanitätern und Sanitätern?

August 08, 2022

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Ersthelfern und welche Erste-Hilfe-Zertifizierungen sie haben.
Vollständigen Artikel anzeigen