Wie Sie mit Ihren Kindern über Erstickungsprävention sprechen können

August 08, 2022

How to Talk to Your Kids about Choking Prevention

Keine Familie möchte über das Erstickungsrisiko eines Kindes nachdenken, aber dieses Risiko besteht leider fort.Etwa alle fünf Tage stirbt allein in den USA ein Kind an Erstickungstod. Wir glauben, dass der beste Weg, dieses Risiko zu mindern, darin besteht, sich darauf vorzubereiten.

Hier besprechen wir Strategien, wie Sie Ihre ganze Familie einbeziehen können, um zu lernen, Erstickungsgefahr zu vermeiden, und was zu tun ist, wenn ein Notfall eintritt.

Beginnen Sie das Gespräch: Was erstickt?

Mit Kindern über Notfälle wie Ersticken zu sprechen, kann schwierig sein, weil wir möchten, dass sie den Ernst der Situation verstehen, aber wir wollen ihnen keine Angst machen. Wie bei so vielen Dingen im Leben glauben wir, dass Ehrlichkeit die beste Politik ist, wenn es ums Ersticken geht.

Beginnen Sie Ihr Gespräch mit Ihren Kindern ganz einfach, indem Sie sie fragen, ob sie wissen, was Ersticken ist. Arbeiten Sie von diesem Ausgangspunkt aus, je nachdem, wie sie antworten und wie alt sie sind. Das wichtigste Konzept, das sie verstehen müssen, ist, dass die Dinge, die wir in unseren Mund stecken, manchmal stecken bleiben können, und das kann sehr gefährlich sein.

Wenn Sie es für angemessen halten, können Sie Ihre Kinder bitten, ein paar Mal tief durchzuatmen oder die Luft für einen Moment anzuhalten. Weisen Sie darauf hin, dass sie die Luft nicht lange anhalten können, weil das Atmen sehr wichtig ist und unser Körper weiter atmen muss. Bitten Sie sie dann, zu versuchen zu schlucken und zu bemerken, wie sich das anfühlt. Spüren sie es in ihren Kehlen? Erklären Sie, dass wenn jemand an einem Stück Essen oder einem anderen Gegenstand verschluckt wird, es dort im Hals stecken bleibt, wo wir auch atmen. „Wenn du nicht atmen könntest, würde sich das nicht gut anfühlen, oder?“

Diese Konzepte mögen rudimentär erscheinen, aber wir glauben, dass es wichtig ist, dass Kinder verstehen, was Ersticken ist, damit sie sich motiviert fühlen, es zu verhindern.

Die nächsten Schritte: Gemeinsames Ersticken verhindern

Sobald Ihre Kinder verstehen, was Ersticken ist und warum es gefährlich ist, sollten Sie als Familienteam zusammenarbeiten, um es zu verhindern. Sprechen Sie über Dinge, an denen Kinder ersticken können, wie Spielzeug und andere kleine Haushaltsgegenstände. Anstatt einfach zu sagen: „Nimm das nicht in den Mund“, füge hinzu: „Das könnte zum Ersticken führen. Erinnerst du dich, was wir über das Ersticken gelernt haben?“ Beziehen Sie ältere Geschwister mit ein, indem Sie ihnen beibringen, warum es so wichtig ist, kleine Spielsachen aufzuheben.

Es ist auch sehr wichtig, über Lebensmittel zu sprechen, die zum Ersticken führen, die ein größeres Risiko darstellen als der Haushalt Objekte. Arbeiten Sie daran, gute Essgewohnheiten zu entwickeln, und erklären Sie sie den Kindern mit den folgenden Sätzen, wobei Sie jeweils auf das zurückgreifen, was Sie gemeinsam über das Ersticken gelernt haben:

  • Kauen Sie Ihre Nahrung vollständig und sorgfältig. Keine Eile. Manchmal ersticken Menschen, wenn sie versuchen, zu schnell zu viel zu schlucken.
  • Iss nicht, während du herumrennst. Sie können Ihr Essen möglicherweise nicht leicht schlucken! Essen sollte ruhig und still sein.
  • Essen Sie nicht im Liegen. Sicher, es klingt nett, einen Snack im Liegen zu essen und fernzusehen, aber es ist schwer zu schlucken, wenn man sich hinlegt, selbst für Erwachsene. Beim Essen sollten Sie immer aufrecht sitzen.

Was im Notfall zu tun ist

Wenn Ihr Kind alt genug ist, möchten Sie vielleicht mit ihm darüber sprechen, was zu tun ist, wenn jemand erstickt. Bringen Sie ihnen das „universelle Symbol“ für Würgen bei, indem Sie Ihre Hände um Ihren Hals legen. Sag ihnen, dass du sie fragen wirst: „Erstickst du?“ wenn sie dieses Zeichen machen, und dass sie versuchen sollten, durch Nicken zu antworten. Bringen Sie ihnen bei, dass sie sich sofort einen Erwachsenen holen müssen, wenn sie oder jemand, den sie sehen, ersticken.

Wenn Sie es für angemessen halten, können Sie ihnen auch Videodemonstrationen von Erste-Hilfe-Behandlungen bei Erstickungsanfällen zeigen, wie z der Dechoker funktioniert.Beantworten Sie ihre Fragen, ohne sie mit Informationen zu überfrachten, und lassen Sie sie sich durch ihr Verständnis gestärkt fühlen So wie uns Erwachsenen eine gute Vorbereitung hilft, sich weniger Sorgen zu machen, so können Informationen und Planung Kindern helfen, sich sicherer zu fühlen.

.


Auch in Nachrichten

Top Choking Threats for Kids at the Holidays
Top-Erstickungsbedrohungen für Kinder an den Feiertagen

August 08, 2022

Von Weihnachtsbaum-Lametta bis hin zu Feiertagsleckereien und Süßigkeiten – wir haben eine Liste mit Erstickungsgefahren, die Eltern kennen sollten.
Vollständigen Artikel anzeigen
Ask the Doctor: Can the Dechoker Help with Eosinophilic Esophagitis (EoE)?
Fragen Sie den Arzt: Kann der Dechoker bei eosinophiler Ösophagitis (EoE) helfen?

August 08, 2022

Kann das Dechoker Anti-Erstickungsgerät die Sorgen von Menschen mit eosinophiler Ösophagitis (EoE) lindern? Ein medizinischer Experte von Dechoker wiegt sich ein.
Vollständigen Artikel anzeigen
What’s the Difference between EMTs & Paramedics?
Was ist der Unterschied zwischen Rettungssanitätern und Sanitätern?

August 08, 2022

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Ersthelfern und welche Erste-Hilfe-Zertifizierungen sie haben.
Vollständigen Artikel anzeigen